Kugelschreiber

Alles Wichtige zu den verschiedenen Arten von Stiftspitzen: fein, extrafein oder mittel

Die richtige Stiftspitze für bessere Schreib- und Marketingergebnisse sollte Ihnen schon vor dem ersten Strich bekannt sein.

Wenn Sie zu einem Stift greifen, um schnell etwas zu notieren, eine Rechnung zu unterschreiben oder eine Karikatur Ihrer besseren Hälfte zu zeichnen, denken Sie vielleicht nicht daran, dass die Stiftspitze eine Rolle spielt. Aber glauben Sie uns, das tut es! Wir wissen, worum es bei der Wahl der richtigen Stiftspitze geht. Und es kommt tatsächlich auf die Dicke an!

Die Spitzendicke entscheidet nämlich, wie breit der Strich wird, wenn der Stift auf das Papier aufkommt. Und genau das macht den Unterschied zwischen einer Schreiberfahrung, die man ohne Weiteres vergisst, oder bei der man sagt: „Darf ich diesen Stift behalten?“ Falls Sie mit dem besagten Stift bezwecken, Ihre Marke zu bewerben oder einen besonderen Anlass zu feiern, sollten Sie deshalb dafür sorgen, dass Ihre Zielgruppe gar nicht mehr ohne Ihren personalisierten Stift auskommen möchte.

In diesem Sinne möchten wir Ihnen die zwei wichtigsten Spitzensorten vorstellen und verraten Ihnen, zu welcher Art von Schreiberlingen sie am besten passen. Falls Sie gerade denken, dass wir damit die Wahl des richtigen Giveaways nur verkomplizieren, versprechen wir Ihnen: Wir bemühen uns darum, alles so einfach wie möglich zu erklären, und präsentieren Ihnen zusätzlich die beliebtesten Werbestifte aus jeder Kategorie.

Dünne Stiftspitze

Eine dünne Stiftspitze ergibt eine feine oder extrafeine Strichstärke. Diese Stiftspitze eignet sich für:

  • Kleine Handschrift
  • Schreiben auf porösem Papier oder Papier, das die Tinte leicht aufsaugt (z. B. Papiertaschentücher)
  • Feine Details für Zeichnungen, Diagramme oder Malbücher für Erwachsene
  • Zeichnen von Schriftzeichen, insbesondere Hanzi (Chinesisch), Kanji (Japanisch) oder Hanja (Koreanisch)

Bemerkung zu Stiftspitzen und Schriftzeichen: Einige der Symbole sind extrem detailliert und erfordern eine feine oder extrafeine Strichstärke für korrektes Zeichnen. Eins der komplexesten Kanji-Symbole besteht aus unglaublichen 33 Strichen und bedeutet „hart“ – das perfekte Adjektiv, um das Schreiben zu definieren!

Ein anderes Zeichen bedarf 35 Striche und wird als „es fehlt ein Zahn“ übersetzt. Ist ein fehlender Zahn nun besser oder schlechter als der Versuch, ein hochkomplexes Zeichen zwischen zwei Linien in Ihrem Notizbuch zu quetschen? Und mit der falschen Stiftspitze können Sie dabei fast nur scheitern!

Wenn es um Genauigkeit geht, sind feine Spitzen angesagt. Damit können Sie nichts falsch machen:

Tintenroller mit feiner Spitze

Madison Metallkugelschreiber: Dank dem außergewöhnlich geschmeidigen Tintenfluss und den goldenen Akzenten ist dieser Tintenroller mit feiner Spitze eine elegante Option.

BIC® Grip Roller: Dieser Tintenroller mit feiner Spitze bietet müheloses Schreiben, während das edle, matte Material in Kombination mit dem schwarzen Griff aus Gummi einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Gelschreiber mit feiner Spitze 

Maria Soft Touch Stylus Gelschreiber mit Farbaufdruck: Mit dem graumetallischen Gehäuse, das im Kontrast zum auffällig bunten Stylus und Schaftring steht, ist dieser Stift ein echter Hingucker. Die feine Spitze bietet eine reibungslose Schreiberfahrung mit schwarzer Geltinte.

Cozy Soft Touch Stift: Dieser Gelschreiber ist angenehm im Griff und ermöglicht geschmeidige Linien.

Hughes Gel Soft Touch Stift mit Stylus: Dieser Gelschreiber mit feiner Spitze sorgt für ein professionelles Erscheinungsbild und ist dank dem integrierten Stylus für den Alltag wie gemacht.

Athos Soft Touch Gelschreiber: Dieser bunte Gelstift mit Kappe und feiner Spitze macht mit seinen glänzenden Akzenten und der halbtransparenten Kappe eine gute Figur, während das Gummimaterial für einen bequemen Griff sorgt.

Soft Touch Thea Stylus Gelschreiber: Alle Farben des Regenbogens in extrafeiner Geltinte zum Zeichnen und Schreiben mit allen Details, die Sie sich nur vorstellen können.

Mitteldicke Stiftspitze

Mit einer mitteldicken Stiftspitze können Sie bei einem Kugelschreiber mit einer Strichstärke von 1,0 bis 1,2 mm rechnen, die bei Gelschreibern oder Tintenrollern allerdings etwas feiner ausfällt. Eine mitteldicke Spitze ist genau das Richtige für folgende Anforderungen:

  • Mittelgroße bis große Handschrift
  • Ohne feine Details
  • Schreiben von Buchstabenschriften, wie z. B. germanische und romanische Sprachen

Wenn Sie nach einem Stift suchen, um Ihre Marke bei einem breiten Publikum zu bewerben, erfüllt ein Schreiber mit mitteldicker Spitze die Bedürfnisse der meisten und ist somit die richtige Wahl. Hier finden Sie ein paar unserer Kundenlieblinge mit mitteldicker Spitze:

Alpha Soft Touch Kugelschreiber mit Stylus: Mit seiner gummierten Oberfläche, den glänzenden Akzenten und dem ansprechenden Design ist unser Alpha Soft Touch Kugelschreiber mit Stylus und mitteldicker Spitze eine solide Option.

Soft Touch Diamond Stylus Kugelschreiber: Dieser Druckkugelschreiber mit Stylus und mitteldicker Spitze fällt aufgrund des bequemen Gummimaterials, dem rautenförmigen Griff und dem detaillierten Design positiv auf.

Rainbow Alpha Soft Touch Kugelschreiber mit Stylus: Wer etwas wagen möchte, der kommt um diesen auffälligen Kugelschreiber mit Stylus und mitteldicker Spitze nicht herum: der Schaft ist in lebhaften Farben verfügbar mit einem passenden Stylus.

Diamond Bright Soft Touch Stylus Kugelschreiber: Buntes zieht Aufmerksamkeit auf sich, genauso wie dieser Stylus Kugelschreiber mit mitteldicker Spitze. Der farbenfrohe Schaft und das raffinierte Design sorgen für einen bleibenden Eindruck.

Bright Pacifica Kugelschreiber: Dieser Kugelschreiber bietet eine Strichstärke von 1,2 mm sowie einen bequemen Griff, der durch auffällige Akzente ergänzt wird.

Stiftspitzen und Tintensorte

Je nach Tintensorte ergeben sich andere Strichstärken, wovon auch die Spitzendicke abhängt. Bei einem Gelschreiber oder Tintenroller bietet eine feine Spitze z. B. eine Strichstärke von 0,5 bis 0,7 mm – ideal für gleichmäßigen Tintenfluss. Bei einem Kugelschreiber mit einer mitteldicken Spitze hingegen ergibt sich eine Stärke von 1,0 bis 1,4 mm, dem Standard für Tinte von herkömmlichen Kugelschreibern.

Allgemein gesagt, sorgt ein herkömmlicher Tintenroller oder ein Gelschreiber für eine feinere Linie als ein Kugelschreiber. (Lesen Sie mehr zu den verschiedenen Stiftarten.)

Jetzt wissen Sie, welche Stiftspitzen sich am besten für Ihre Marke eignen und sind bereit, mit dem richtigen personalisierten Stift in Sachen Marketing durchzustarten!

Stifte & andere Werbeartikel kaufen

Bestellen Sie Ihre Lieblingswerbeartikel bei National Pen. Entdecken Sie personalisierte Notizbücher, Schlüsselanhänger, Trinkgefäße und mehr.

Share

Neueste Beiträge

FSC-Papier: Was ist das und welche Vorteile bringt es meinem Unternehmen?

Womöglich ist Ihnen die Abkürzung FSC® oder der Begriff „FSC-zertifiziert“ auf bestimmten Produkten – insbesondere aus…

vor 1 Woche

Werbemittel: Das Must-have für eine erfolgreiche Marketing-Strategie

Werbemittel sind ein wichtiger Bestandteil jeder Marketing-Strategie. Sie tragen nicht nur dazu bei, den Bekanntheitsgrad…

vor 3 Wochen

Geschenkeleitfaden 2022: Bedruckte Weihnachtsgeschenke für Kunden, Mitarbeitende und viele andere

Bereits die Suche nach einem Geschenk für eine Person kann sich als große Herausforderung entpuppen.…

vor 3 Wochen

Stiftmarken und ihre besten Kugelschreiber: Diese sollten Sie kennen

Haben Sie sich jemals gefragt, welche Stiftmarken wohl die besten sind? Im Anschluss sehen wir…

vor 1 Monat

Gratis beim Kauf: Werbegeschenke mit durchschlagender Wirkung

Mit einer Kaufzugabe können Sie Kunden erfreuen, die Kundenbindung fördern, die Markenbekanntheit steigern und den…

vor 1 Monat

Cross Media Marketing – große Wirkung mit jedem Budget

In der heutigen Zeit ist Werbung allgegenwärtig. Ob auf Plakatwänden oder Bannern an Bushaltestellen auf…

vor 2 Monaten

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Mehr erfahren