Produkt-Spotlight

Die Welt der Bleistifte – alles Wissenswerte zu den Stiften, die Ihre Kunden nutzen

In vielen Unternehmen werden Bleistifte als Werbegeschenk verwendet. Wissen Sie, wie viele unterschiedliche Arten von Bleistiften es gibt? Tatsächlich gibt es hunderte Bleistiftarten, die in den verschiedensten Branchen zum Einsatz kommen. Künstler, Schreiner, Lernende, Buchhalter und viele andere Berufsgruppen benötigen die eine oder andere Art von Bleistift. Lesen Sie gleich weiter, um alles Wissenswerte zu den Stiften zu erfahren, die Ihre Kunden tagtäglich nutzen. 

Was ist ein Bleistift? 

Ein Bleistift ist ein längliches Schreibgerät mit Mine aus Grafit oder einem anderen Material. Bleistifte gibt es in unterschiedlichen Längen und Formen und aus verschiedenen Materialien. Der Zimmermannsbleistift beispielsweise hat eine rechteckige oder elliptische Form, damit er nicht wegrollt. Dann gibt es auch den Golfbleistift, der in der Regel 7,62 cm lang ist und zum Aufschreiben der Punkte verwendet wird.  

Druckbleistifte 

Druckbleistifte gewinnen immer mehr an Beliebtheit dazu. Bei Holzbleistiften ist der Nachteil, dass sie gespitzt werden müssen und dadurch Späne entstehen. Dieses Problem gibt es bei Druckbleistiften nicht. Ist die Mine zu kurz zum Weiterschreiben, muss einfach nur ein Druckknopf am oberen Ende betätigt werden. Es ist möglich Minen nachzufüllen und je nach Stift sind Minen unterschiedlicher Dicke erforderlich. Die Standardmine ist 0,7 mm dick. Druckbleistifte mit solchen Minen sind mit herkömmlichen Bleistiften vergleichbar. 

Grafitstifte 

Eine der am häufigsten genutzten Arten von Bleistift ist der Grafitstift, bei dem sich die Grafitmine in einer Holzummantelung befindet. Diese Stifte werden unter anderem in Schulen und Krankenhäusern sowie als Werbegeschenk verwendet. Früher bestand die Mine aus Blei, doch als die gesundheitsschädigende Wirkung von Blei bekannt wurde, tauschte man es gegen Grafit. Die Bezeichnung Bleistift ist aber unverändert geblieben, obwohl die Mine mittlerweile aus einem anderen Material besteht. 

Vollminen-Grafitstifte 

Diese Stifte ohne Holzummantelung bestehen gänzlich aus Grafit. Besonders Künstler verwenden sie zum Skizzieren und Zeichnen. Da die Mine breiter ist, geht es viel einfacher, Schattierungen zu zeichnen. 

Flüssiges Grafit 

Flüssiges Grafit ist normalerweise nicht in Form eines Bleistifts erhältlich. Vielmehr wird es in Gläsern oder Tuben angeboten und erinnert an Aquarellfarben. Durch das Hinzufügen von Wasser werden die Farben heller. Mit Wasser oder einem Radiergummi ist es sogar möglich, Fehler bis zu einem gewissen Maß auszuradieren. Aktuell gibt es einige Unternehmen, die spezielle, mit der Flüssigkeit befüllbare Stifte anbieten. 

Zeichenkohlestifte 

Zeichenkohlestifte werden ebenfalls bevorzugt von Künstlern verwendet. Sie sehen aus wie herkömmliche Bleistifte. Die Mine macht den Unterschied, denn sie besteht aus Zeichenkohle. Es gibt sie auch als Vollminenstifte, d. h., dass die Kohle wie ein Bleistift geformt ist, aber keine Holzummantelung hat. 

Kohlestift 

Der Unterschied zwischen Kohle- und Zeichenkohlestiften ist, dass die für Kohlestifte verwendete Kohle härter und weniger porös ist. Künstler verwenden diese Stifte gern, denn damit können sie sauberer arbeiten. Außerdem ist die Mine härter und somit langlebiger. Welcher Stift besser geeignet ist, hängt natürlich vom jeweiligen Kunststil und von den Vorlieben des Künstlers ab. 

Buntstifte 

Buntstifte werden nicht nur von Künstlern verwendet, sondern von allen Menschen. Dabei handelt es sich um Bleistifte mit farbiger Mine, mit denen ebenso gut gezeichnet wie geschrieben werden kann. Buntstifte werden häufig zusammen mit individuell gestalteten Malheften oder Notizblöcken als Werbegeschenk verteilt. 

Wachsstifte 

Wachsstifte gehören in die Kategorie der Zeichenstifte. Dank der weichen Mine aus farbigem Wachs sind sie wie gemacht, um auf Glas, Keramik, Metall, Papier und anderen Oberflächen zu zeichnen. Zwar werden sie gelegentlich mit Pastellkreide verglichen, doch tatsächlich sind Wachsstifte viel stärker und hinterlassen intensivere Farben. Deshalb werden sie beim Verzieren von Handwerksartikeln bevorzugt verwendet. 

Aquarellstifte 

Aquarellstifte sind eine großartige, saubere Alternative zu Aquarellfarben. Sie sehen wie herkömmliche Bleistifte aus, nur die Mine besteht nicht aus Grafit, sondern aus getrockneten Aquarellfarben. Künstler, die sich für diese Stifte entscheiden, müssen zunächst ihre Zeichnung auf Papier bringen und können dann wunderschöne Aquarelleffekte kreieren und unterschiedliche Farben mischen. Alles, was sie brauchen, ist ein bisschen Wasser und ein Pinsel.  

Bleistiftarten nach Härtegrad 

Der Härtegrad wird mithilfe von drei unterschiedlichen Buchstaben und Zahlen von zwei bis neun angegeben. H steht für „hard“, also „hart“, und erzeugt leichtere, dünnere Linien. B steht für „bold/black“, also „dick/schwarz“, und erzeugt dunklere, dickere Linien. Die Zahlen zeigen, wie hart oder dick die Bleistiftmine ist. Je höher die Zahl, umso dicker/schwärzer (bei Härtegrad B) oder härter (bei Härtegrad H) die Mine. Dann gibt es noch den Härtegrad F. Dieser Buchstabe steht für „firm“, also „fest“ und das bedeutet, dass der Stift nicht so schnell gespitzt werden muss wie andere Bleistifte. Da nur eine Art von Bleistift in diese Kategorie fällt, sind keine Zahlen zur Angabe des Härtegrades erforderlich. Standardmäßig haben Bleistifte den Härtegrad HB (also hart und dick). 

Wie sie gesehen haben, gibt es viele unterschiedliche Arten von Stiften, von Aquarell bis hin zu Wachs. Diese Liste ist bei Weitem nicht vollständig und es gibt noch viele weitere Bleistifte, die Sie Ihren Kunden als Werbeartikel schenken können. Bei uns finden Sie bestimmt den richtigen Bleistift für Ihr Unternehmen, Ihre Marke und Ihren Look, unabhängig von der Branche. 

Wenn Sie gern mehr über Bleistifte erfahren möchten, lesen Sie folgenden Blogbeitrag: „Einem Rätsel auf der Spur: Woraus besteht ein Bleistift?“ 

Share

Neueste Beiträge

FSC-Papier: Was ist das und welche Vorteile bringt es meinem Unternehmen?

Womöglich ist Ihnen die Abkürzung FSC® oder der Begriff „FSC-zertifiziert“ auf bestimmten Produkten – insbesondere aus…

vor 1 Woche

Werbemittel: Das Must-have für eine erfolgreiche Marketing-Strategie

Werbemittel sind ein wichtiger Bestandteil jeder Marketing-Strategie. Sie tragen nicht nur dazu bei, den Bekanntheitsgrad…

vor 2 Wochen

Geschenkeleitfaden 2022: Bedruckte Weihnachtsgeschenke für Kunden, Mitarbeitende und viele andere

Bereits die Suche nach einem Geschenk für eine Person kann sich als große Herausforderung entpuppen.…

vor 3 Wochen

Stiftmarken und ihre besten Kugelschreiber: Diese sollten Sie kennen

Haben Sie sich jemals gefragt, welche Stiftmarken wohl die besten sind? Im Anschluss sehen wir…

vor 4 Wochen

Gratis beim Kauf: Werbegeschenke mit durchschlagender Wirkung

Mit einer Kaufzugabe können Sie Kunden erfreuen, die Kundenbindung fördern, die Markenbekanntheit steigern und den…

vor 1 Monat

Cross Media Marketing – große Wirkung mit jedem Budget

In der heutigen Zeit ist Werbung allgegenwärtig. Ob auf Plakatwänden oder Bannern an Bushaltestellen auf…

vor 1 Monat

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis zu bieten.

Mehr erfahren